Neue Zertifizierung

Seit diesem Monat sind wir nach dem PEFC Standard für die Nutzung von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zertifiziert. Für uns eine tolle Auszeichnung, denn Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind uns wichtig.

Die Grundstandards muss jedoch jedes Holz verarbeitende Unternehmen einhalten. Diese Standards beginnen bereits bei dem Bundeswaldgesetz, nach dem nicht mehr Holz eingeschlagen werden darf als nachwächst. Holz ist somit der einzige Rohstoff, dessen Bestand nachhaltig gesichert ist.

Was ist die PEFC?

PEFC („Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes”) ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. PEFC Deutschland e.V. wurde 1999 gegründet. Der Verein entwickelt die Standards und Verfahren der Zertifizierung, stellt der Öffentlichkeit Informationen bereit und vergibt die Rechte am PEFC-Logo in Deutschland.
PEFC ist in Deutschland das bedeutendste Waldzertifizierungssystem: Mit 7,5 Millionen Hektar zertifizierter Waldfläche sind bereits rund zwei Drittel der deutschen Wälder PEFC-zertifiziert.

Wofür steht das PEFC-Siegel?

Holz und Holzprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Waldbewirtschaftung. Inhaltlich stützt sich das Zertifizierungssystem auf die internationalen Beschlüsse der Nachfolgekonferenzen der Umweltkonferenz von Rio (1992).

Im Zertifizierungsprozess wird nicht das Produkt Holz als solches begutachtet, sondern das forstliche Management, inklusive der Holzrückung bis an den Waldweg. In der “Verarbeitungskette” des Holzes, vom Wald bis zum fertigen Produkt, stellt jedes einzelne Unternehmen ein wichtiges Kettenglied dar. Deshalb ist es notwendig, dass sich alle Unternehmen, welche mit Holz und Holzprodukten arbeiten beziehungsweise handeln, zertifizieren lassen. Wir freuen uns nun ganz offiziell als Teil dieser Kette anerkannt zu sein.

Wussten Sie, dass … ?

Holz ist der einzige Verpackungsrohstoff ist, der in seiner Wachstumsphase durch Photosynthese CO² aus der Luft bindet. Solange das Holz als Werkstoff genutzt wird, ist das Kohlenstoffdioxid gebunden. Holzprodukte wie beispielsweise Paletten tragen somit aktiv zum Klimaschutz bei.

Über Kommentare und Anregungen Ihrerseits freuen wir uns sehr