Trocknung und Lagerhaltung von Paletten

Unser Service für Sie – Trocknung und Lagerhaltung von Paletten

Unsere Paletten werden in Trockenkammern mit einer Kapazität von 2.000 Europaletten getrocknet. So stellen wir sicher, unseren Kunden unabhängig vom Wetter das ganze Jahr über hinweg helle und trockene Mehrwegpaletten und auch Einwegpaletten liefern zu können.

Insbesondere für den Versand von Lebensmitteln, Chemikalien und anderen feuchtigkeitsempfindlichen Gütern ist der Einsatz von trockenen Paletten von großer Bedeutung in Bezug auf entsprechende Qualität und sichere Transportbedingungen.

Eine Lagerfläche von insgesamt 15.000 m² (davon 5.000 m² überdacht) garantiert eine schnelle und kurzfristige Versorgung und Lieferung von Mehr- und Einweg- bzw. Exportpaletten. Für individuelle Sonderpaletten werden die Bretten und Kanthölzer in unserem hauseigenen Sägewerk hergestellt. Auf diese Weise können wir auch bei besonderen Kundenanfragen zeitnah und flexibel produzieren und liefern.

Selbstverständlich übernehmen wir für unsere Kunden auch die sachgerechte und ordnungsgemäße Einlagerung von trockenen Europaletten in unseren Lagerhallen.

Hitzebehandlung: standardisierte und qualitätsgeprüfte IPPC-Paletten

Zum Schutz gegen die Ausbreitung von schädlichen Organismen an eingesetzten Holzverpackungen, müssen Holzpackmittel aus massivem Vollholz bei länderübergreifenden Waren- und Überseetransporte speziell behandelt werden.

Entsprechend dem IPPC-Standard ISPM-15 (International Plant Protection Convention) und den damit verbundenen internationalen Vorschriften zum Pflanzenschutz, führen wir für unsere Paletten, Transportkisten und Aufsetzrahmen aus Holz neben der Trockenlagerungen auch die für den Versand erforderliche Hitzebehandlung der Packmittel durch.

Bei Behandlung des Holzes mit Hitze (HT: heat treatment) werden die Holzpaletten über einen Zeitraum von mindestens 30 Minuten einer Kerntemperatur von 56°C ausgesetzt. Nur so ist sichergestellt, dass Schädlinge in und am verarbeitetem Holz abgetötet werden. Nach der Hitzebehandlung erfolgt die vorgeschriebene Paletten-Kennzeichnung.

Nähere Informationen zu den einzelnen länderspezifischen Vorgaben hinsichtlich des IPPC-Standard und dessen Besonderheiten, finden Sie unter dem Menüpunkt Einfuhrvorschriften.

Bei weiteren Fragen zu unseren Service-Angeboten, der Lagerhaltung von Holzpaletten, hitzebehandelten HT-Paletten oder auch Anfragen bezüglich individueller Sonderpaletten sind wir gerne für Sie da. Sprechen Sie uns an!

Wir beraten Sie gerne

Sprechen Sie uns an und informieren Sie sich unverbindlich und umfassender über die Heinrich Lüffe-Baak GmbH & Co.KG. Ihr Hersteller für Paletten, Europaletten sowie Holzverpackungen / Holzkisten.

Telefonisch

+49 (0) 2588 256

per E-Mail

info@lb-paletten.de

Tobias Lüffe-Baak

Geschäftsführer

Bernhard Reker

Einkauf, Verkauf, AV

HEINRICH LÜFFE-BAAK GmbH & Co. KG

Versmolder Str. 38
33428 Harsewinkel-Greffen

Tel.: 02588 256
Fax: 02588 320

E-Mail: info@lb-paletten.de
www.lb-paletten.de

Öffnungszeiten

Sie erreichen uns von Montags bis Freitags von 07:00 - 18:00 Uhr.

Sowie Warenannahme und Verladezeiten von Montags bis Freitags von 07:00 - 15:00 Uhr.