Damit das Packgut sowohl bei Transport, Umschlag- als auch bei Lagerungsvorgängen ausreichend geschützt ist, muss es entsprechend gesichert werden. Je nach Packgut gibt es verschiedene Ladeeinheitensicherungsmöglichkeiten. Ausführlich beschrieben werden diese in der VDI-Richtlinie Blatt 1 bis Blatt 5. Besonders gut lässt sich das Packgut auf einer Palette z.B. durch Stretchen, Schrumpfen oder Umreifen sichern.

Stretchen

Stretchen heißt, in eine Folie durch mechanisches Recken und Dehnen eine Spannung zu bringen, um die Folie schließlich in diesem Zustand um die palettierte Ladeeinheit zu wickeln. Hierfür werden Cast- und Blastfolien aus linearem Polyethylen niederer Dichte verwendet.

Schrumpfen

Auch beim Schrumpfen wird die Ladeeinheit mit einer Folie oder Folienhaube umhüllt. In einem zweiten Schritt wird die Folie kurzzeitig erwärmt und nach Verlassen der Schrumpfeinrichtung wieder abgekühlt.

Worauf man achten muss

Sowohl beim Stretchen als auch beim Schrumpfen sollten die Ecken der Palette auf 45 Grad gekappt und scharfe Kanten vermieden werden. Auch abstehende oder lose Späne und Fasern sollten entfernt werden. Gegebenenfalls unter der Folie entstandenes Kondenswasser sollte ablaufen können. Da die Palette nach dem Verpacken nicht mehr ausreichend belüftet werden kann, muss sie vorher technisch getrocknet werden und auch das Packgut sollte trocken sein. Damit die Paletten nach dem Verpacken noch transportiert werden können, darf nicht vergessen werden, die Gabelfreiräume befahrbar zu lassen.

Umreifen

Umreifen meint das Sichern von Packstücken mit einem Verschlussband. Hierfür wird Polyester- Polypropylen- oder Stahlband verwendet. Mit Hilfe von Batterie- bzw. Akku-betriebenen Handgeräten oder vollautomatischer Umreifungsgeräte kann das Umreifungsband horizontal oder vertikal befestigt werden.

Das vertikale Umreifen ist in Längs- oder Querrichtung der Palette möglich – je nach Produkt, Bauform der Palette oder Art Einlagerung. Damit das Packgut beim Umreifen nicht beschädigt werden kann, lassen sich Decklagen aus Holz oder Wellpappe, Holzdeckel, Abdeckrahmen oder Kantenschutz verwenden.

 

Über Kommentare und Anregungen Ihrerseits freuen wir uns sehr