HPE und die Fachgruppe HPE CERTIFIED PALLETS

400 mittelständische Betriebe, die Holzpackmittel, Paletten und Kabeltrommeln aus Holz herstellen sowie Dienstleistungen rund um diese Produkte anbieten, vereinen sich im Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V. Mit einem Umsatz von 2,5 Milliarden Euro werden pro Jahr mehr als sechs Millionen Kubikmeter Schnittholz von diesen Betrieben in Verpackungslösungen und Ladungsträger verwandelt. In der HPE-Palettenrichtlinie sind Standards für eine qualitativ einwandfreie, marktgerechte Verpackung festgelegt sind. Alle Unternehmen, die sich zur Umsetzung dieser Richtlinie verpflichtet haben, sind in der Fachgruppe HPE CERTIFIED PALLETS zusammengeschlossen.

Lüffe-Baak von Beginn an dabei

Die Satzung der Fachgruppe schreibt vor, unter welchen Bedingungen ein Betrieb in die Fachgruppe aufgenommen oder bei welchen Verstößen er ausgeschlossen wird. Um Mitglied der Fachgruppe zu werden, muss ein Betrieb einerseits dem HPE angehören und darüber hinaus über langjährige Erfahrung in der Palettenproduktion verfügen. Unser Betrieb erfüllt all diese Voraussetzungen. Durch unsere Selbstverpflichtung sowie die externe Auditierung garantieren wir die Einhaltung der Palettenrichtlinie und die damit verbundene Qualitätssicherung für unsere Kunden. Als Gründungsmitglied der Fachgruppe sind wir in der Lage, gemeinsam mit unseren Kunden auf den jeweiligen Einsatzzweck abgestimmte Ladungsträger zu konstruieren, zu berechnen und gemäß den individuellen Anforderungen herzustellen.

 

Über Kommentare und Anregungen Ihrerseits freuen wir uns sehr